Theologisch-Pädagogisches Institut (TPI) in Moritzburg

Materialien zur Reformation [www.tpi-moritzburg.de/reformation/]



 

Martin Luther: Warum wir heute evangelisch sind.

Über die eigene Konfession nachdenken.

Gerade auch in Auseinandersetzung mit anderen kulturellen und religiösen Prägungen wird es als unabdingbar erachtet, sich in der eigenen Tradition auszukennen und darüber auskunftsfähig zu sein.

Nach dem Kennenlernen der evangelischen Kirche und einem Besuch der katholischen Kirche kristallisieren sich in der Klasse folgende Fragen heraus: Warum sind wir evangelisch? Warum gibt es eine evangelische und eine katholische Kirche? Die Frage nach der eigenen Konfession, so unspezifisch sie auch im Einzelnen gestellt ist, wird zur Anforderungssituation. Dabei geht es um die Fähigkeit, Auskunft über die eigene Tradition geben zu können.

(aus dem Einführungstext von Anne Klaaßen)

In diesem Material zeigt Anne Klaaßen ein Unterrichtsmodell, in dessen Zentrum die Frage nach dem Evangelisch-Sein (im Kontrast zum Katholisch-Sein) steht. Die geschichtlichen Aspekte der Reformation werden dabei umfassend in einen religionspädagogischen Kontext eingebettet. Der komptenzorientierte Unterrichtsentwurf richtet sich vor allem an Grundschüler. Konkrete Vorschläge und Materialbausteine wie Kopiervorlagen runden das vorliegende Material ab.

Das Material ist eingeordnet in der Kategorie "Kopiervorlage".
Zum Material (pdf) [1]
Kompetenzorientierter Religionsunterricht (Comenius-Institut) [2]
Zurück zur Übersicht der Materialien »


Link-Referenzen:
[1] http://comenius.de/biblioinfothek/open_access_pdfs/Kompetenzorientierter_Unterricht_Grundschule/Unterrichtseinheit_Martin_Luther.pdf
[2] http://comenius.de/biblioinfothek/open_access/oa_Kompetenzorientierte_Unterrichtseinheiten_Grundschule_2013.php

 
Materialien zur Reformation - www.TPI-Moritzburg.de/Reformation
Stand: 04.12.2023 | https://www.impuls-reformation.de/_script/dbDetail_material.asp


nach oben springen || Zur Startseite