Theologisch-Pädagogisches Institut (TPI) in Moritzburg

Materialien zur Reformation [www.tpi-moritzburg.de/reformation/]



 

2000 Jahre Christentum, Folge 11: „Maschinen und Menschen – Das Christentum für die Industrielle Revolution“

Das im „Ersten“ ausgestrahlte Medienverbundprojekt beschäftigt sich mit der Geschichte des Christentums. Dokumentarische und nachgestellte Szenen erleichtern dem Zuschauen den Eintritt in die jeweilige Zeit.

Folge 11 thematisiert die Zeit der Industriellen Revolution und deren Folgen für die Menschheit. Religiöse Bewegungen der Einfachheit, Frömmigkeit und Mystik finden besonders im Bürgertum Anklang. Der Arbeiter und ihrer Sorgen, der „sozialen Frage“ im Allgemeinen nehmen sich unterschiedliche Institutionen an. Die Kirche selbst ist eher durch Einzelpersonen vertreten, Heinrich Wichern, Adolf Kolping und andere Christen bemühen sich um eine Verbesserung der Lage der Arbeiterschaft. Darwins Theorie lassen immer größere Zweifel an der kirchlichen Lehre aufkommen, Atheismus breitet sich auch dank dem in Arbeiterkreisen weit verbreiteten Marxismus aus.


Das Material ist eingeordnet in der Kategorie "Dokumentarfilm".
Zurück zur Übersicht der Materialien »



 
Materialien zur Reformation - www.TPI-Moritzburg.de/Reformation
Stand: 01.10.2022 | https://www.impuls-reformation.de/_script/dbDetail_material.asp


nach oben springen || Zur Startseite