Theologisch-Pädagogisches Institut (TPI) in Moritzburg

Materialien zur Reformation [www.tpi-moritzburg.de/reformation/]




Glossar


Glossar



Die in den PDF-Dateien der Unterrichtsmodule hervorgehobenen Begriffe werden in nachfolgendem Glossar erläutert. Über die QR-Codes in den Dokumenten können Sie auch jeweils direkt das passenden Glossar zum Kapitel oder Abschnitt abrufen.

95 Thesen

Der Missbrauch des Ablasshandels war für Martin Luther Anlass, eine theologische Diskussion darüber anzuregen. Dazu formulierte... mehr »

Ablass

Das Bußsakrament in der katholischen Kirche dient dazu, dass ein Mensch, der eine Sünde begangen hat, nach Beichte und Absolution... mehr »

Ad fontes

Ad fontes (lat.) bedeutet „zu den Quellen“ und war ein Motto der Humanisten in der Frühen Neuzeit, die damit eine Rückbesinnung... mehr »

Albertiner

Die Söhne von Kurfürst Friedrich II. von Sachsen (+ 1464), Albrecht und Ernst, erbten gemeinsam das Herzogtum, wobei Ernst Kurfürst... mehr »

Altes Testament

Der erste Teil der christlichen Bibel. Er umfasst die heiligen Schriften des Judentums, die Hebräische Bibel. Das Alte Testament... mehr »

Augustiner-Eremiten

Der Augustinerorden war einer der Bettelorden im Mittelalter. Der Orden lebte nach der Ordensregel des Augustinus und legte Wert auf ein... mehr »

Baccalaureus

Der unterste akademische Abschluss, den man nach einem Grundstudium erwerben konnte. mehr »

Bachelor

Der Bachelor auch Bakkalaureus oder Baccalaureus [m.] bzw. Bakkalaurea oder Baccalaurea [f.]) ist ein akademischer Grad und hierbei üblicherweise... mehr »

Bannandrohungsbulle

Als „Bulle“ bezeichnet man eine Urkunde des Papstes. Der Papst kann einen Menschen „bannen“, d.h. aus der kirchlichen... mehr »

Buchdruck

Der Buchdruck ist ein mechanischer Vorgang, bei dem Schriften und Bilder in großer Anzahl auf ebene Flächen, meist aus Papier,... mehr »

deutsche Hochsprache

Während die Standardsprache in den meisten europäischen Ländern aus dem Dialekt der jeweiligen Hauptstadt hervorgegangen... mehr »

Disputation

Ein akademischer Wortstreit über ein bestimmtes Thema. Ein Gelehrter hängte eine oder mehrere Thesen aus, über die er... mehr »

Eisenach

1498 kam Martin Luther als Lateinschüler zum ersten Mal nach Eisenach. 1521 predigte er auf der Rückreise vom Wormser Reichstag... mehr »

Erfurt

Einer der bekanntesten Absolventen der Universität Erfurt war Martin Luther, der hier von 1501 bis 1505 studierte und seinen Magister... mehr »

Ernestiner

Die Söhne des Kurfürst Friedrich II. von Sachsen (+ 1464), Albrecht und Ernst, erbten gemeinsam das Herzogtum, bis es geteilt... mehr »

Evangelium

Wörtlich: „Frohe Botschaft“. Die Bezeichnung für die Botschaft von Jesus Christus. Die ersten vier Bücher... mehr »

Exkommunikation

In der katholischen Kirche der Ausschluss eines Gläubigen aus der kirchlichen Gemeinschaft, nicht jedoch aus der Kirche. Dies geschieht,... mehr »

Friedrich der Weise

Kurfürst von Sachsen, + 1525. Gründete 1502 die Universität Wittenberg, an der Luther lange Jahre wirkte. Obwohl er sich... mehr »

Heiliges Römisches Reich Deutscher Nation

Das „Heilige Römische Reich“ (Sacrum Romanum Imperium): Im 10.Jh, aus dem Ostfränkischen Reich hervorgegangen,... mehr »

Humanismus

Bewegung in der Zeit der Renaissance, in der sich durch die erneute Beschäftigung mit der antiken griechisch-römischen Kultur... mehr »

Johannes Gutenberg

Johannes Gensfleisch, genannt Gutenberg (* um 1400 in Mainz; † 3. Februar 1468 ebenda), gilt als Erfinder des modernen Buchdrucks... mehr »

Jura

Das Studium an den spätmittelalterlichen Universitäten war so aufgebaut, dass nach einem Grundstudium in den "sieben... mehr »

Karl V.

1500-1558, König von Spanien aus dem Haus Habsburg, ab 1519 König des Heiligen Römischen Reiches (seitdem nannte er sich... mehr »

Kleiner Katechismus

Der Kleine Katechismus ist eine kurze Schrift, die Martin Luther 1529 verfasst hat. Der kleine Katechismus will als Einführung in... mehr »

Konzil

In der Alten bzw. später der Katholischen Kirche eine Versammlung, in der Angelegenheiten und Probleme der Kirche beraten und beschlossen... mehr »

Legat

Vermächtnis (auch Legat, von lat. legatum) ist ein Begriff des Erbrechts. Das Vermächtnis kann vom Erblasser in einem Testament... mehr »

Lucas Cranach

Lucas Cranach der Ältere (* vermutlich um den 4. 10.1472 in Kronach, Oberfranken; † 16.10.1553 in Weimar) war einer der bedeutendsten... mehr »

Magdeburg

Magdeburg ist eine Stadt an der Elbe. Der 17. Juli 1524 gilt als Tag der Einführung der Reformation in allen Magdeburger Kirchen, nachdem... mehr »

Magister

Wörtlich: Meister. Im Mittelalter bekam ein Student nach Abschluss seines Grundstudiums der „sieben Künste“... mehr »

Mansfeld

Mansfeld ist eine Stadt im Südharz. Sie erhielt 1400 Stadtrechte. Die Entwicklung des Ortes bestimmte die Kupfer- und Silbergewinnung... mehr »

Martin Luther

1483- 1546. Theologe und Reformator, Professor der Theologie in Wittenberg. Eine grundlegende Kehrtwendung seines Denkens erfuhr er... mehr »

Master

Der Master, aus englisch master, das auf lateinisch Magister für Lehrer, Vorsteher, Meister zurückgeht) ist ein akademischer... mehr »

Mönch

Der Begriff Mönch leitet vom griechischen Begriff monachus her, was soviel wie für sich allein, einsam lebend bedeutet. Aus... mehr »

Neues Testament

Nach dem Alten Testament, das Juden und Christen verbindet, der zweite Teil der christlichen Bibel. Es enthält Überlieferung... mehr »

Papst

Im Jahr 64 n. Chr. soll Simon Petrus in Rom hingerichtet und begraben worden sein. Der Bischof von Rom, später Papst genannt, hatte daher... mehr »

Papst Leo X.

Papst Leo X. kam aus der Florenzer Familie der Medici. Er war Papst, als in Deutschland die Reformation begann. Er unterhielt wie die meisten... mehr »

Promotion

Die Verleihung des Doktortitels. Vorbedingung ist eine wissenschaftliche Arbeit (Dissertation) und eine mündliche Prüfung... mehr »

Protestantismus

Der Begriff Protestanten geht zurück auf den Protest der evangelischen Fürsten auf dem Reichstag zu Speyer 1529. Sie protestierten... mehr »

Reichsacht

Eine vom König bzw. Kaiser verhängte Strafe, die einem Menschen alle Rechte nahm: Er wurde als vogelfrei erklärt. Sie wurde... mehr »

Reichstag

Im Heiligen Römischen Reich eine in unregelmäßigen Abständen stattfindende Versammlung des Kaisers mit den Kurfürsten,... mehr »

Römerbrief

Ein Brief des Apostels Paulus an die christliche Gemeinde in Rom. Martin Luther gelangte zu seiner „reformatorischen Erkenntnis“... mehr »

Sakrament

Als Sakrament bezeichnet man im Christentum einen Ritus, der als sichtbares Zeichen beziehungsweise als sichtbare Handlung eine unsichtbare... mehr »

sola fide

„Allein durch den Glauben“: Der Mensch kann vor Gott bestehen nur durch sein Vertrauen auf Gott, durch den Glauben, dass Christus... mehr »

sola gratia

„Allein aus Gnade“: Nicht gute Werke und eigene Anstrengungen bringen uns Gott näher. Gott selbst schenkt uns seine... mehr »

sola scriptura

„Allein die Schrift“: Das Alte und das Neue Testament genügen als Heilsbotschaft für uns. Die Bibel ist Maßstab... mehr »

Theologie

Zweig der Wissenschaft, die der angemessenen Rede von Gott verpflichtet ist. mehr »

Vogelfrei

Wer vom Kaiser mit der Reichsacht belegt war, hatte keinerlei Rechte mehr, auch nicht das Recht auf den Schutz seiner Person: Er war „vogelfrei“.... mehr »

Wittenberg

Wittenberg war, bevor Luther dort seine biblische Professur ausübte, ein kleines unbedeutendes Provinzstädtchen in Deutschland.... mehr »