Theologisch-Pädagogisches Institut (TPI) in Moritzburg

Materialien zur Reformation [www.tpi-moritzburg.de/reformation/]




Glossar


Glossar



Die in den PDF-Dateien der Unterrichtsmodule hervorgehobenen Begriffe werden in nachfolgendem Glossar erläutert. Über die QR-Codes in den Dokumenten können Sie auch jeweils direkt das passenden Glossar zum Kapitel oder Abschnitt abrufen.

Bauernkrieg

Schon ab dem 14. Jh. gab es in Mitteleuropa immer wieder Unruhen und Aufstände unter den Bauern. Diese waren meist Hörige und litten... mehr »

Calvinisten

Die Anhänger des Calvinismus, d.h. der Theologie, die auf Johannes Calvin zurückgeht. Weltweit gibt es bis heute protestantische... mehr »

Confessio Augustana

Auf dem Reichstag in Augsburg 1530 hatten die protestantischen Fürsten die Gelegenheit, vor dem Kaiser Rechenschaft über ihren... mehr »

Ewiger Landfrieden

Ein Gesetz, das auf dem Wormser Reichstag 1495 beschlossen wurde. Es verbot die ständigen „Fehden“, also kriegerischen... mehr »

Fehdeunwesen

Eine Fehde war im Mittelalter ein „Privatkrieg“ mit Waffen zwischen zwei Personen oder Sippen, der unter Wahrung gewisser... mehr »

Feudalismus

Von „feudum“, lat. „Lehnsherrschaft“. Die übliche gesellschaftliche Form im europäischen Mittelalter:... mehr »

Fugger

Einflussreiche Augsburger Kaufmannsfamilie. Jakob Fugger (+1525) war zu seiner Zeit der bedeutendste Kaufmann und Bankier in Europa... mehr »

Goldene Bulle

Diese Urkunde von 1356 war das wichtigste Gesetzeswerk des Heiligen Römischen Reiches im späten Mittelalter. Es schrieb v.a.... mehr »

Habsburger

Altes europäisches Herrschergeschlecht, benannt nach der Habsburg in der heutigen Schweiz. Sie bauten kontinuierlich ihre Macht... mehr »

Hausmacht

Alle Territorien und der gesamte erbliche Grundbesitz eines Herrschergeschlechts. Deren Größe entschied ab dem späten... mehr »

Hörige

Bauern, die (zu) ihrem Grundherrn und dessen Land gehörten. Sie mussten das Land bewirtschaften, konnten aber selbst keinen Grundbesitz... mehr »

Ketzer

Ab dem 13. Jh. zuerst eine abwertende Bezeichnung für einen Anhänger der „Katharer“, einer radikalen Gruppe in... mehr »

Kurfürst

Die ranghöchsten Reichsfürsten im Heiligen Römischen Reich, denen die Wahl (Kür) des Königs vorbehalten... mehr »

Lutheraner

Anhänger des Luthertums, der Theologie, die auf Martin Luther zurückgeht. mehr »

Osmanisches Reich

Reich in Kleinasien ab dem 14. Jh. Nach weiteren Eroberungen auch in Osteuropa und Nordafrika und nach dem der Zerstörung Konstantiopels... mehr »

Personenverbandsstaat

Der Herrschaft in einem Staat bezog sich im Mittelalter im Wesentlichen nicht, wie heute, auf ein bestimmtes Gebiet, sondern auf eine persönliche... mehr »

Philipp Melanchthon

1494-1560. Reformatorischer Theologe und enger Mitarbeiter Martin Luthers in Wittenberg. Er beeinflusste entscheidend den Aufbau des... mehr »

Reformation

Reformation (lateinisch reformatio „Wiederherstellung, Erneuerung“) bezeichnet die Reformbewegung in der Kirche, die... mehr »

Reformierte

Sammelbezeichnung für die Kirchen, deren Entstehung auf Zwingli, Calvin und andere Reformatoren aus der Schweiz und den oberdeutschen... mehr »

Reichsacht

Eine vom König bzw. Kaiser verhängte Strafe, die einem Menschen alle Rechte nahm: Er wurde als vogelfrei erklärt. Sie wurde... mehr »

Reichstag

Im Heiligen Römischen Reich eine in unregelmäßigen Abständen stattfindende Versammlung des Kaisers mit den Kurfürsten,... mehr »

Ritteraufstand

Zu Begin der Neuzeit hatten die Ritter im Reich durch gesellschaftliche Veränderungen viel von ihrer einstigen Bedeutung verloren.1522... mehr »

Sacco di Roma

Die Plünderung Roms 1527 durch die Söldnertruppen Karls V. Hintergrund war ein Kampf zwischen den Habsburgern und Frankreich... mehr »

Schlacht von Frankenhausen

Schlacht zwischen Bauern und Fürsten im Jahr 1525 bei Frankenhausen am Südrand des Harzes. Sie war eine der größten... mehr »

Schmalkaldischer Bund

Schutzbund von protestantischen Fürsten und Reichsstädten von 1531-1546, benannt nach dem Ort Schmalkalden in Thüringen,... mehr »

Verlagswesen

Im 14./15 Jh aufgekommene Betriebsform: Der Verleger war für die Produktion bestimmter Waren zuständig, die er von Menschen... mehr »

Visitationen

In Kirchengemeinden finden regelmäßig Visitationen statt, bei denen eine Kommission der jeweiligen Kirchenleitung in der... mehr »

Zwinglianer

Anhänger des Zwinglianismus, der Theologie, die auf Huldrych Zwingli zurückgeht. mehr »

Zwölf Artikel

12 Forderungen der Oberallgäuer Bauern während des Bauernkrieges (1525). Im Wesentlichen drücken sie den Wunsch der... mehr »